Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 0848 20 60 30

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Katalog Français Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 CHF

Babywippen & Babyschaukeln

(51 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Die Babywippe: Ein Schaukelstuhl für kleine Weltentdecker

Wie schnell die Zeit vergeht und Babys beginnen, sich für all das zu interessieren, was um sie herum geschieht. Um ihre Umgebung bequem im Blick zu behalten, brauchen sie natürlich den richtigen "Beobachtungsposten". Dafür eignet sich eine Babywippe optimal: Babys, die noch nicht sitzen können, haben von hier aus alles im Blick. Die meisten Kinder sind sehr gern auf Mamas oder Papas Arm und würden diesen am liebsten gar nicht mehr verlassen. Manchmal muss man aber etwas erledigen und kann das Kind nicht auf dem Arm halten. In diesen Momenten ist eine Babywippe Gold wert: Egal ob Wäsche gebügelt wird, gekocht oder Gartenarbeit verrichtet wird in der Babyschaukel liegt das Baby bequem und kann am Familienleben teilnehmen. Durch die befestigten Tragegriffe und Gurte kann das Baby jederzeit bequem von einem Ort zum anderen mitgenommen werden. Bei baby-walz gibt es Babywippen und Babyschaukeln in allen Varianten - von einfachen, gemütlichen Standard-Modellen über praktische elektrische Babywippen bis hin zum top ausgestatteten Babyschaukeln mit Musikfunktion. Damit die Babyschaukel zum neuen Lieblingsplatz für den Nachwuchs wird, hier noch ein paar Tipps.

Was sollte beim Kauf einer Babyschaukel beachtet werden?

  • Unkomplizierte Reinigung: Babys kleckern und krümeln beim Füttern, das gehört zum Essvergnügen und ist wichtig: Auf diese Weise schulen sie ihre Sinne und lernen den Umgang mit Lebensmitteln. Ein abnehmbarer Bezug der Babywippe, der möglichst in der Waschmaschine waschbar sein sollte, ist also sinnvoll. Auch die Gestelle sollten leicht zu reinigen sein.
  • Die korrekte Nutzung: Liegende Babys strampeln häufig wie wild mit ihren ärmchen und Beinchen durch die Luft. Unbedingt auf einen sicheren Standort für die Babywippe achten, nie niemals auf einen Tisch, Stuhl oder sonstige Erhöhungen stellen. Die Strampelbewegungen können mitunter so stark sein, dass das Baby mit der Babyschaukel herunterfällt. Der sicherste Standort ist der Fußboden. Das Baby sollte trotz allem nie unbeaufsichtigt in der Babyschaukel sein.
  • Das Gurtsystem: Um den Babys einen sichereren Halt zu geben, verfügen die Babywippen ein Gurtsystem. Gut geeignet ist ein Drei-Punkt-Gurtsystem, das ein Herausrutschen des Babys verhindert. Spezielle Fünf-Punkt-Gurte gehen zusätzlich über die Schultern, sodass auch der Oberkörper gesichert ist. Immer prüfen, ob das Schloss der Babyschaukel zuverlässig schließt. Auch eine Kindersicherung ist empfehlenswert.
  • Die Verarbeitung: Das Material bei Babywippen ist zwar weicher als bei formstabilen Tragewannen für das Auto, jedoch sollte auch eine Babywippe nicht zu weich sein, da die empfindliche Wirbelsäule Halt benötigt. Die Liegefläche der Babyschaukel sollte ergonomisch geformt sein, um eine stabile und bequeme Liegehaltung zu ermöglichen. Auch das Höchstgewicht sollte beachtet werden und nie den Nachwuchs hinein setzen, wenn er diesen überschritten hat. Die meisten Babyschaukeln eignen sich für Kinder bis 9 kg, es gibt aber auch Modelle, die 18 kg aushalten.

Für welches Alter eignet sich die Babywippe?

Ab wann die Sprösslinge eine Babywippe benutzen können, gibt meist der Hersteller an. Grundsätzlich lassen sich Babywippen schon ab dem Säuglingsalter einsetzen. Allerdings raten ärzte und Hebammen dazu, sie in dieser Phase nicht länger als eine halbe Stunde täglich zu benutzen, zum Beispiel beim Füttern oder als kleine Schlummerhilfe. Wenn Mama oder Papa für längere Zeit die Hände frei haben möchte, ist ein Tragetuch besser für die Entwicklung des Kindes.

Wofür braucht das Baby eine Babywippe?

Babys lieben Schaukelbewegungen. Durch das sanfte Wiegen entspannen sie sich und auch so manche Träne trocknet ganz schnell. Oft genug reicht ein kurzer Moment in der Babyschaukel, damit ein kleiner Racker zur Ruhe findet und einschläft. Ist der Nachwuchs eingeschlagen sollte er aber besser in sein Bettchen gelegt werden, denn als Schlafplatz ist die Babywippe nicht geeignet. Die Vorteile einer Babywippe werden die Eltern jedoch schnell bemerken: Das Baby hat die Eltern und seine Umwelt immer im Blick und ist dabei sicher positioniert. Mama und Papa freuen sich derweil darüber, mal für eine Zeit die Hände frei zu haben und ein paar Sachen erledigen zu können - mit der Gewissheit, dass Ihr Sprössling sicher in der Nähe ist.

Babywippen bei baby-walz

Bei baby-walz steht ein breitgefächertes Angebot an qualitativen Babywippen zur Verfügung, die Babys sanft in den Schlaf wiegen. Neben den einfachen Modellen findet man außerdem Babywippen, die elektrisch angetrieben werden, Babyschaukeln oder auch Babyhängematten. Babys benötigen viel Anregung, um ihre Sinne zu entwickeln. Dafür eignen sich etwa Babywippen mit Spielbögen, an denen lustige Figuren hängen, die den Greifreflex trainieren und einfach Spaß machen. Babywippen mit eingebauter Musik wirken gleich doppelt beruhigend, bieten dem Baby durch wiederkehrende Melodien eine bekannte Konstante und trainieren die akustischen Fähigkeiten. Unsere Babyschaukeln sind durch abnehmbare Bezüge leicht zu reinigen und entsprechen den Sicherheitsstandards. Einfach durch das baby-walz Angebot stöbern-die gewünschte Babyschaukel wird schnellstens nach der Online-Bestellung bequem nach Hause, bis zur Haustür, geliefert.