Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kontakt Katalog Français Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 CHF

Kinderfahrzeuge

(197 Artikel)

Topseller

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Mehr anzeigen

Kinderfahrzeuge für jedes Alter

Kinderfahrzeuge begeistern Kinder in jedem Alter. Ob ein Dreirad oder Rutschauto für die Kleinsten, ein Laufrad oder Roller für die älteren Kinder, Kinderfahrzeuge unterstützen die natürliche Entwicklung Deines Kinders und fördern motorische Fähigkeiten. Neben tollen Kinderfahrzeugen, findest Du bei baby-walz im Shop auch praktische Bollerwagen für gemeinsam Ausflüge. Ein Bollerwagen von Keenz bietet Platz für alles, was Ihr bei Eurem gemeinsamen Ausflug braucht und trägt sogar müde Kinder wieder nachhause. Danach lässt er sich wieder kompakt  zusammengefaltet verstauen.

Kinderfahrzeuge für Groß und Klein

Die ersten Kinderfahrzeuge eignen sich bereits ab einem Alter von 10 Monaten. So ist das Dreirad von smarTrike ein wahrer Alleskönner und begleitet Dein Baby bis ins dritte Lebensjahr indem es sich  an die Entwicklungsstufen Deines Babys anpasst. Abnehmbare Sicherheitsbügel und Kopfstützte sorgen am Anfang noch für mehr Sicherheit, während sie in fortgeschrittenem Alter einfach abmontiert werden können. Ab 12 Monaten wird Dein Baby auch langsam Freude an einem Bobby-Car finden. Bei einem Bobby-Car sitzen Babys bequem in ergonomischer Haltung und können sich so langsam an das Laufen lernen herantasten.

Wenn Dein Baby bereits ein Kleinkind ist und auch schon auf eigenen Beinen steht, wird es Zeit für einen Laufrad oder einen Roller. Das Laufrad hilft, die nötige Balance auf zwei Rädern zu entwickeln, die für das echte Radfahren wichtig ist.

Sicher mit Kinderfahrzeugen unterwegs

Unsere Markenhersteller legen großen Wert auf die Sicherheit. Deshalb statten sie ihre Modelle mit praktischen Extras für eine verletzungsfreie Fahrt aus. Du behältst  beispielsweise dank der robusten Schubstange stets die Kontrolle über das Kinderfahrzeug. Bis Dein Kind groß genug ist, steuerst Du das Gefährt problemlos über einen Elternlenker und Fußbremsen. Eine Kupplung ermöglicht das Umschalten von der Eltern- zur Kindsteuerung. Wenn Dein Kind alleine fahren kann, entkuppelst Du Pedale und Lenker. Ältere Kinder, die schon alleine auf ihren Kinderfahrzeugen, wie Laufrad, Roller oder Dreirad unterwegs sind sollten zudem unbedingt einen Helm tragen, um auch bei kleineren Stürzen gut geschützt zu sein.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.