Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 0848 20 60 30*

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kontakt Katalog Français Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 CHF

Sterntaler Schlafsäcke

(20 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Sterntaler Schlafsack: Ruhiger Schlaf für die ganze Familie

Wir finden, jedes Baby sollte einen Sterntaler Schlafsack besitzen. Kuschelig und weich im Winter, dünn und dennoch gemütlich im Sommer, immer aber schützend vor Zugluft und vor dem Auskühlen des kleinen Körpers präsentieren sich die Schlafsäcke des Markenherstellers, der wie kaum ein anderer auf höchste Qualität bei seinen Produkten setzt.

Selig schlummern im Sterntaler Schlafsack

Alle Babys schlafen friedlich im Sterntaler Schlafsack. Der Grund: Sie fühlen sich wohl und geborgen, außerdem spüren sie auch die Ruhe und das Sicherheitsgefühl von Mama und Papa. Schon direkt nach der Geburt können Sterntaler Schlafsäcke verwendet werden, denn sie sind schon in kleinsten Größen (50/56) erhältlich. Kaum auf der Welt angekommen, spürt das Kleine all die Liebe und Sicherheit, die seine Eltern ihm geben wollen. Ob Winter- oder Sommerschlafsack: Die Schlafsäcke von Sterntaler behüten das Baby und lassen es selig und vor allem sicher schlummern. Gerade der Sicherheitsaspekt ist ein großer Pluspunkt für den Sterntaler Schlafsack: Er bietet zum einen zwar aufgrund seiner Form genügend Strampelfreiheit für die Kleinsten, ist aber zum anderen eng genug geschnitten, damit die Zwerge nicht einfach nach unten rutschen können. Gerade kleine Kinder sind in den ersten Monaten ihres Lebens und bis zu einem Alter von zwei bis drei Jahren wahre Bewegungskünstler im Schlaf. Sie drehen sich hierhin und dorthin, rutschen nach unten oder liegen quer im Bettchen. Eine Decke würde unmöglich an Ort und Stelle bleiben. Andererseits können sich die Kleinen aber noch nicht allein zudecken. Die Folge wäre, dass sie zum einen auskühlen und teilweise sogar unterkühlen könnten, zum anderen können sie sich die Decke über den Kopf ziehen, was sogar lebensgefährlich sein kann. Der Sterntaler Schlafsack hingegen macht jede Bewegung mit und bleibt dennoch dort, wo er hingehört. So ist der kleine Schatz die ganze Nacht hindurch warm eingepackt, droht aber dennoch nicht zu überhitzen. Dafür sorgt der atmungsaktive Stoff (Baumwolle und Stoffgemische), der die überschüssige Körperwärme nach außen dringen lässt.

Sterntaler Schlafsack oder Strampelnest wählen?

Gerade in den ersten Monaten des Lebens muss nicht zwingend der Sterntaler Schlafsack zum Einsatz kommen. Neben den Schlafsäcken sind nämlich auch Strampelnester - sogenannte Puckdecken - aus Baumwolle erhältlich. Sie besitzen keine Träger und werden dank eines leichten Gummibundes sanft an Babys Bäuchlein gehalten. Die Kleinsten können diese Variante auch als Sommerschlafsack nutzen, denn aufgrund der fehlenden zusätzlichen Brustbedeckung sind solche Schlafsäcke weniger warm. Neben der Variante des Sommerschlafsacks lassen sich die Strampelnester auch in der Babyschale nutzen, denn seitens des Herstellers wurde eigens ein Gurtschlitz eingearbeitet. Wer mit seinem Kleinstkind in den ersten Monaten auf Reisen gehen will, kann daher mit dieser Art des Sterntaler Schlafsacks die Füßchen seines kleinen Schatzes warmhalten.

Im Onlineshop von Babywalz sind verschiedene Modelle des Sterntaler Schlafsacks für Mädchen und Jungen erhältlich. Allen gemein ist, dass sie aus hochwertiger Baumwolle gefertigt wurden und zauberhafte Motive aufweisen. Sie kommen mit dem Eselchen oder einer Maus daher, sind in Rosa oder in Grün gefertigt. Wie gut, dass es den Sterntaler Schlafsack in mehreren Größen gibt, so müssen sich Kinder - und vor allem die Eltern! - nicht so bald von den lieb gewonnenen Motiven verabschieden. Es wird einfach eine Nummer größer gekauft und schon begleiten Schäfchen und Igel oder andere Motive auf dem Sterntaler Schlafsack das Kind weiter in seinem sicheren Schlaf.