Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kontakt Katalog Français Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 CHF

Kinderfahrradsitze

(39 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Topseller

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Mehr anzeigen

Welche Vorteile bietet ein Kinderfahrradsitz gegenüber einem Fahrradanhänger?

Kinderfahrradsitze sind eine günstige und dennoch sichere Alternative zu Fahrradanhängern. Ein Kindersitz für das Fahrrad wird direkt an Deinem Fahrrad befestigt und bietet Dir so mehr Flexibilität und Wendigkeit. Die Montage eines Fahrradsitzes gestaltet sich dabei einfach und unkompliziert. Achte bei gemeinsamen Ausflügen unbedingt darauf, Dein Kind steht anzuschnallen, damit es nicht verletzen kann.

Welche Unterschiede gibt es bei Kinderfahrradsitzen?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Kinderfahrradsitzen zu unterscheiden. Die einen Modelle werden zwischen Lenker und Dir befestigt, während die anderen auf dem Gepäckträger platziert werden. Erstere Variante, wie sie zum Beispiel die Marken Thule oder Hamax anbieten, ist in der Regel nur für Kinder mit einem Gewicht bis zu 15kg nutzbar, während ein Kindersitz auf dem Gepäckträger bis zu 22kg tragen kann. Zudem ist Dein Kind hinter Dir besser geschützt vor Wind.

Worauf solltest Du beim Kauf eines Kinderfahrradsitzes achten?

Um Dir und Deinem Baby höchste Sicherheit zu garantieren, gibt es beim Kauf eines Kinderfahrradsitzes einiges zu beachten:

  • Sinnvoll sind vor allem Fahrradsitze mit verstellbaren Fußstützen. So wächst Der Sitz mit Deinem Baby mit und kann lange Zeit genutzt werden. Für ausreichend Sicherheit sorgt ein Speichenschutz, damit die Füße Deines Babys sich nicht im Rad verfangen können.
  • Oft ist es sinnvoll, wenn Du beim Kauf eines Kinderfahrradsitzes darauf achtest, dass eine zusätzliche Kupplung zur Befestigung des Sitzes erhältlich ist. Dies ermöglicht Dir eine einfache Befestigung an mehreren Fahrrädern ohne, jedes Mal die Kupplung abzumontieren. Denn ein häufiges Ab- und Anmontieren reduziert die Sicherheit und den Halt an Deinem Fahrrad.
  • Unabhängig davon für welches Modell Du dich entscheidest, solltest Du grundsätzlich darauf achten, dass Dein Fahrradständer einen guten Halt Für optimalen Halt sorgt zum Beispiel ein zweibeiniger Ständer. So läufst Du nicht Gefahr, dass ein Rat aus dem Gleichgewicht gerät, während Du Dein Baby im Kindersitz angurtest.
  • Mit dem Kauf eines Kindersitzes für das Fahrrad geht auch der Kauf eines Fahrradhelms einher. Ein Fahrradhelm schützt Dein Baby vor schweren Verletzungen im Falle eines Unfalls.
Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.