Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 0848 20 60 30*

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kontakt Katalog Français Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 CHF

Herdschutzgitter

(3 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste
Mehr anzeigen

Mehr Sicherheit durch Herdschutzgitter

Herdschutzgitter sind eine Frage der notwendigen Sicherheit, denn kleine Finger sind immer dort, wo sie nichts zu suchen haben. Gerade die Küche strotzt nur so vor Versuchungen für Kinder! Gleichzeitig ist die Küche aber auch ein sehr gefährlicher Ort: Gabeln, Messer, Scheren und vor allem der heiße Ofen – alles, was im Haushalt gefährlich ist, ist hier versammelt.

Mit dem Herdschutzgitter kleine Finger schützen

Mit dem Herdschutzgitter wäre das nicht passiert: Wohl fast alle heutigen Mütter und Väter haben als Kinder getestet, ob die Platte noch heiß ist, auf der Mama gerade das Mittagessen zubereitet hat. Und – oh, Schmerz! – die Platte war noch heiß. Natürlich wollen wir das unseren Kindern ersparen und setzen auf das Plus an Sicherheit in der Küche. Mit Verboten kommen Eltern meist nicht weiter, denn so eine Kochstelle wird viel benutzt und ist folglich ungemein interessant. Eine Verbrennung ist für das Kind nicht vorstellbar und sollte es auch nie sein! Schütze Dein Kind vor dieser schmerzhaften Erfahrung und setze auf ein Schutzgitter. Dieses wird im vorderen Bereich des Herdes angebracht und kann bei Bedarf einfach umgelegt werden. So stört es Dich nicht beim Kochen, kann aber aufgestellt werden, wenn Du nicht am Herd stehst. Dein Kind hat so keine Chance, von unten auf die heißen Platten zu greifen oder nach den Kochtöpfen zu angeln.

Herdschutzgitter auch für den Backofen

Das Herdschutzgitter schützt kleine Kinderhände vor dem heißen Herd und den Töpfen, die sich auf Selbigem befinden. Doch was ist mit dem Backofen? In vielen Küchen sind Herd und Backofen getrennt und müssen daher separat geschützt werden. Gerade aus dem Grund, weil die Scheibe des Backofens transparent ist, drücken Kinder gern ihre kleinen Nasen an die Tür – und schon haben sie die Erfahrung gemacht, dass diese Scheibe heiß ist. Selbst bei Backöfen, die angeblich mit einem Hitzeschutz versehen sind, können Verbrennungen an der Glastür vorkommen. Ein spezielles Schutzgitter bzw. Backofengitter verhindert auch hier Verbrennungen. Sehr praktisch für Mütter, die ihr Baby auf dem Arm tragen, denn seine Ärmchen reichen im Vorübergehen leicht an die Backofentür heran.

Herdschutzgitter passend zur Küche

In unserem Shop findest Du Herdschutzgitter, die in verschiedenen Ausführungen gestaltet sind, immer aber mit fünf Sternen bewertet werden. Ob Du auf das Gitter setzt, welches transparent oder weiß ist oder ob Du lieber die vorn geschlossene Variante wählst, bleibt ganz Dir und Deinem Geschmack überlassen. Wähle das Herdschutzgitter passend zu Deiner Küche aus, denn Du wirst viele Jahre damit leben! Zumindest so lange, bis das Kind gelernt hat, dass eine Kochplatte nichts ist, was sich durch Anfassen besser begreifen lässt. Genau das ist nämlich das Problem: Kinder müssen Dinge anfassen können, müssen ihre Form und Struktur erfühlen, damit sie sie einordnen und als bekannt abspeichern können. Selbstverständlich ist das mit der Herdplatte nicht möglich, auch der Hinweis auf das gestern als unangenehm empfundene heiße Wasser beim Händewaschen ist nicht hilfreich. Zur Verhinderung von Verletzungen kannst Du tatsächlich nur zu einem Schutz greifen, der das Kleine auf seiner Entdeckungsreise quer durch die Wohnung schützt, indem es einfach ferngehalten wird.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.